CAD-Lösung für die Verfahrenstechnik: Smap3D P&ID

Die Verfahrenstechnik hatte Ihre Anfänge im Rohrleitungs- und Kesselbau. Mittlerweile hat sie sich aber zu einer interdisziplinären Wissenschaft entwickelt.

Um die Fülle an Prozessen beschreiben zu können, werden diese in physikalisch nicht mehr sinnvoll trennbare Grundoperationen (Unit operations) mit nur einem physikalischen Vorgang, wie zum Beispiel Mischen oder Verdampfen, zerteilt. Diese Grundoperationen werden aneinandergereiht und ergeben den Gesamtprozess. Daraus ergibt sich das erste Grundschema eines Prozesses.

In weiteren Arbeitsschritten entsteht daraus das detaillierte R&I (P&ID)-Fließschema. Im R&I (P&ID)-Fließschema werden alle für den Betrieb einer Anlage erforderlichen Bauteile - wie Behälter, Apparate, Pumpen, Verdichter, Wärmetauscher, Rohrleitungen, Armaturen und Messgeräte - symbolisch dargestellt und mit Linien verbunden, welche die zukünftigen Leitungen repräsentieren.

Mit unserer Smap3D P&ID Software für die Verfahrenstechnik können verfahrenstechnische Prozesse aus den verschiedensten Bereichen als intelligente Schemata geplant und dokumentiert werden:

  • Mechanische VerfahrenstechnikSmap3D Plant Design für Verfahrenstechnik
  • Chemische Verfahrenstechnik
  • Thermische Verfahrenstechnik
  • Lebensmittelverfahrenstechnik
  • Kunststoffverfahrenstechnik
  • Mess- und Regeltechnik
  • Anlagenbau
  • und vieles mehr …

 

 

 

Referenzen für die Verfahrenstechnik:
Grundfos Holding A/S, Dänemark
Cougar Sales, Inc., USA/TX
IAF Process Engineering, Austria