Perfekter Anschluss

Smap3D PDM für alle CAx-Systeme geeignet

Aufgrund der neuen Plug-in-Technologie verfügt Smap3D PDM über einheitliche und leistungsstarke Schnittstellen. Das PDM-System ist damit perfekt kombinierbar mit jeder beliebigen CAx-Software wie Solid Edge oder SolidWorks. Es unterstützt alle relevanten Funktionen des jeweiligen CAx-Systems. Die Integrationstiefe hängt ausschließlich vom entsprechenden API des CAx-Systems ab. Zudem lassen sich andere System wie zum Beispiel eine ERP-Software ebenfalls unkompliziert anbinden.

Laufende Aktualisierungen und Weiterentwicklungen durch unser Entwicklungsteam sorgen dafür, dass über die Software-Wartung stets neue Funktionalitäten und Verbesserungen zur Verfügung stehen. Unsere Zusammenarbeit mit den jeweiligen CAD-Herstellern macht dies möglich: Zeitnah zu einem neuen Release bzw. Update der CAD-Software können wir die Schnittstellen mit neuesten Funktionalitäten ausstatten.

Mit Smap3D PDM können Anwender aus den CAD-Daten Neutralformate wie z.B. PDF oder TIFF erzeugen. Dies hat den Vorteil, dass autorisierte Mitarbeiter im gesamten Unternehmen - auch standortübergreifend - diese Daten sichten und ausdrucken können.

Eigene Applikationen in Smap3D PDM integrierbar

Grundsätzlich und ohne Einschränkung lassen sich eigene Applikationen in Smap3D PDM integrieren. Diese können sowohl vom Anwender aktiv angestoßen oder durch das PDM-System automatisch ausgeführt werden.

Beispiel:
Bei einem Statuswechsel lässt sich automatisch die Vertiffung eines Dokuments anstoßen. Denn die externen Applikationen kommunizieren über ein definiertes Datenaustauschformat mit Smap3D PDM.

Daten können von Smap3D PDM zur Applikation und auch wieder zurückfließen. Smap3D PDM kann damit auf einfache Weise an firmenspezifische Eigenheiten und Abläufe angepasst werden.