3D-CAD-Systeme und die Smap3D Normteile

Für welches 3D-CAD-System sind die Smap3D Normteile geeignet?

Die Smap3D Normteilbibliothek ist zur Zeit nur für den Einsatz mit dem
3D-CAD-System Solid Edge® konzipiert. Die Smap3D Normteile und 3D CAD Software Solid Edge
Solid Edge bilden damit eine Einheit, deren Integrationstiefe keine
Wünsche mehr offen lässt. Dabei reichen die allgemeinen System-
voraussetzungen, die für Solid Edge® vorgegeben sind, auch für die
Smap3D Normteile aus.

Integration in Solid Edge®

Siemens PLM SoftwareDie CAD Partner GmbH und Siemens PLM Software arbeiten im Bereich der Normteile und Standardparts sehr eng zusammen. Integriert in Solid Edge wird die Smap3D Normteilbibliothek seit Solid Edge Version 15 direkt von der Siemens PLM Software vertrieben.

Auch das datenbankunterstützte Normteilverwaltungssystem in Solid Edge
entwickelte die CAD Partner GmbH als kleinere Ausgabe des Smap3D
PartFinder.  

Die Normteile sind ausschließlich mit und für Solid Edge entwickelt worden.
Die Smap3D Normteile und Solid Edge bilden damit eine Einheit, deren
Integrationstiefe keine Wünsche mehr offen lässt.

Die Smap3D Normteile unterstützen alle Solid Edge Funktionen, um ein
optimales Arbeiten zu gewährleisten:  

Solid Edge Funktion Beschreibung
Capture Fit Teile wissen, wie sie verbaut werden
Gewindefeature Perfekte Teile durch Verwendung des Solid Edge Gewinde Formelements
Vereinfachung Erhöht die Performance in SE
Komplettverschraubung Automatisches Platzieren von Schrauben, Muttern und Scheiben
Strukturrahmen Schweißkonstruktion mit Normprofilen
Piping Verrohrung mit Bögen, Flanschen, Rohren usw.
Hardwarepart Teile wissen, ob sie geschnitten werden dürfen
oder nicht (Schraffur-Unterstützung)
Materialdatenbank Automatische Zuordnung der Materialien
Integration Integration in Solid Edge Insight und Teamcenter
Stückliste Die Normteile enthalten alle Informationen für die Stücklistengenerierung